ELEVATOR

Es geht steil nach oben.

ELEVATOR
Ohne ein stetiges Über-sich-hinauswachsen wären viele Künstler:innen nicht dort, wo sie heute sind. Das Format „Elevator" symbolisiert diese Reise. Im Fahrstuhl des O2 Towers in München performen Artists auf der Fahrt vom 1. bis in den 36. Stock den Song, der ihr ganz persönliches musikalisches Wachstum beschreibt.
NINA CHUBA

Auf dem Weg in den 36. Stock des O₂ Towers performt Nina Chuba für uns ihren Grow Song „Glas“. Trotz ihres mega Erfolges schaffte Nina es, sich selbst mit ihrer authentischen Art treu zu bleiben und dadurch jeden Tag über sich hinauszuwachsen.

Jetzt NINA CHUBA folgen:
MACKLEMORE

2011 schaffte er es mit einem Song von ganz unten nach ganz oben – doch bereits wenige Jahre später verschwand Macklemore komplett von der Bildoberfläche. Nun ist er zurück und zeigt uns im Elevator mit seinem Song CHANT, wie man über sich hinauswächst.

Jetzt MACKLEMORE folgen:
PAJEL

Auf dem Weg in den 36. Stock des o2 Towers performt Pajel seinen neuen Song „Keine Love“. Die exklusive Pre-Release Performance symbolisiert den rasanten Aufstieg des Deutschrappers und zeigt ihn in ganz neuen Lichtern.

Jetzt PAJEL folgen:
ALICIA AWA

Nach der DSDS Teilnahme schaffte Alicia Awa es, sich ganz oben im Musik-Business zu etablieren. Jetzt möchte sie dortbleiben und dafür erneut über sich hinauswachsen. Im „Elevator“ legt sie eine eindrucksvolle Performance ihres Songs „Egal Was“ an den Tag und erzählt uns, wie viel Kraft sie durch ihr Umfeld bekommt.

Jetzt ALICIA AWA folgen: